Sonntag, 22. Dezember 2019

Wie ein Ren(n)tier


Zwischen Tannenbäumen mit dicken bunten Kugeln und Päckchen mit roten Schleifen hangele ich mnich von Schaufenster zu Schaufenster, von Laden zu Laden, auf der Suche nach dem perfekten Geschenk. Ja, kaufen soll ich. Perfekt kaufen. Doch was soll ich kaufen? Diejenigen, die ich beschenken will, haben alles, was sie brauchen. Und was sie nicht haben, wird ihnen nicht fehlen, weder ultimative Pullis, Hosen, Hemden, Uhren, Schmuck, Schlafanzüge noch Tassen, Teller und Schüsselchen. Bücher und CDs gehen eigentlich immer. Metallica, Leonard Cohen und Westernhagen in den Top Ten. Doch kann ich damit Freude schenken? Ich feue mich gerade üer das Ren(n)tier, das durchs Centger rennt und warte auf den Tag, wenn Ruhe ist im Land.

Keine Kommentare:

Kommentar posten